Makkaroni-Auflauf

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 250 g   Nudeln, z. B. Makkaroni  
  •     Salz  
  • 250 g   Champignons  
  • 1 (ca. 200 g)  rote Paprikaschote  
  • 150 g   gekochter Schinken (in Scheiben) 
  • je 2 Stiel(e)   Majoran und Petersilie  
  • 2 EL   Butterschmalz  
  • 200 g   tiefgefrorene Erbsen  
  •     Salz  
  •     weißer Pfeffer  
  • 4   Eier  
  • 1/4 l   Milch  
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 30 g   geriebener mittelalter Goudakäse  
  • 1 EL   geriebener Parmesankäse  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser 10-12 Minuten garen, abgießen und abtropfen lassen. Inzwischen Champignons putzen, waschen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Paprika putzen, waschen und in kleine Stücke schneiden. Schinken in kurze Streifen schneiden. Kräuter waschen, trocken tupfen und die Hälfte hacken. Butterschmalz erhitzen und Pilze darin anbraten. Erbsen und Paprika zufügen und ca. 5 Minuten mitbraten. Mit Salz, Pfeffer und gehackten Kräutern würzen. Schinken unterheben. Eier und Milch verquirlen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Makkaroni zu vier Nestern drehen und in eine flache Auflaufform geben. Gemüsemischung in die Nester füllen. Eiermilch darübergießen. Mit Gouda und Parmesan bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 ° C / Gas: Stufe 3) 40-45 Minuten backen. Mit restlichen Kräutern garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 550 kcal
  • 2310 kJ
  • 34 g Eiweiß
  • 20 g Fett
  • 53 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved