Makkaroni in Tomatensoße und Bratlinge

0
(0) 0 Sterne von 5
Makkaroni in Tomatensoße und Bratlinge Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   Zwiebel 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 100 Stangensellerie 
  • 5 (à 130 g)  Tomaten (Strauchtomaten) 
  • 1 EL  Olivenöl 
  • 3 EL  Tomatenmark 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 250 ml  Gemüsebrühe (Instant) 
  • 250 ml  Tomatensaft 
  • 40 paprikagefüllte Oliven 
  • 90 Toastbrot 
  • 1/2 Bund  Thymian 
  • 4 (à 125 g)  Kalbsbratwürste 
  • 1 EL  mittelscharfer Senf 
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 300 Makkaroni 
  • 2 EL  Öl 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Zwiebel und Knoblauch schälen. Zwiebel fein würfeln. Knoblauch fein hacken. Sellerie putzen, waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Sellerieblätter zum Garnieren beiseite legen. Tomaten mit heißem Wasser überbrühen. Kalt abschrecken und die Haut abziehen. Tomaten vierteln, Kerne herausschneiden und das Fruchtfleisch würfeln. Olivenöl in einem Topf erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Sellerie zufügen und glasig braten. Tomatenmark zugeben und kurz mit anschwitzen. Tomaten zufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Brühe und Tomatensaft ablöschen und 5 Minuten köcheln lassen. Oliven in Ringe schneiden und in die Soße rühren. Toastbrot entrinden, grob würfeln und im Universalzerkleinerer mahlen. Thymian waschen, trocken tupfen und Blättchen von den Stielen zupfen. Kalbsbrät aus der Haut drücken und mit Senf, Ei und Thymian verkneten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Brätmasse mit feuchten Händen 20 Bratlinge formen und im Toastbrot wenden. Makkaroni in ausreichend kochendem Salzwasser 8-10 Minuten garen. Inzwischen Öl in einer Pfanne erhitzen. Bratlinge darin unter Wenden ca. 4 Minuten braten. Makkaroni abgießen, abschrecken und abtropfen lassen. Makkaroni, Tomatensoße und Bratlinge anrichten und mit Sellerieblättern garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 820 kcal
  • 3440 kJ
  • 30g Eiweiß
  • 46g Fett
  • 73g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved