Makkaroni-Torte

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 300 g   Makkaroni  
  •     Salz  
  • 150 g   Kochschinken in Scheiben  
  • 400 g   Broccoli  
  • 3 Stiel(e)   Basilikum  
  • 500 ml   Milch  
  • 8   Eier (Größe M) 
  •     Pfeffer  
  • 1   Tomate  
  • 50 g   Goudakäse  
  •     Fett für die Form 
  •     Backpapier  

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Kochschinken in Streifen schneiden. Broccoli in kleine Röschen schneiden und in Salzwasser ca. 3 Minuten blanchieren, abgießen, kalt abschrecken.
2.
Basilikum waschen, trocken tupfen und die Blättchen von 1 Stiel in dünne Streifen schneiden. Basilikum und Kochschinken vermengen. Milch und Eier verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Auflaufform ausfetten und den Boden mit Backpapier auslegen (falls man die Torte stürzen möchte).
3.
Hälfte der Nudeln in die Auflaufform schichten. Auf die Nudeln je eine Schicht Kochschinken und Broccoli verteilen, dann die übrigen Nudeln daraufgeben. Tomate waschen, trocken reiben und in Scheiben schneiden.
4.
Käse raspeln. Zuerst Tomatenscheiben, dann Käse auf dem Auflauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 1 1/4 Stunden garen. Sollte die Oberfläche zu dunkel werden, mit Alufolie abdecken.
5.
Makkaroni-Torte aus dem Backofen nehmen, mit Pfeffer bestreuen und mit Basilikum garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 650 kcal
  • 2720 kJ
  • 44 g Eiweiß
  • 24 g Fett
  • 65 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved