Makkaroniauflauf mit Tomaten-Champignonsoße

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 250 g   Makkaroni  
  •     Salz  
  • 200 g   gekochter Schinken  
  • 150 g   mittelalter Goudakäse  
  • 200 ml   Milch  
  • 4   Eier  
  •     Pfeffer  
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 1 Päckchen (300 g)  tiefgefrorene Erbsen  
  • 1   Zwiebel  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 200 g   Champignons  
  • 2 EL   Olivenöl  
  • 1 Packung (500 g)  stückige Tomaten  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Majoran  
  • 1 Bund   Schnittlauch  

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Nudeln in kochendem Salzwasser 8-10 Minuten garen. Schinken würfeln. Käse grob raspeln. Milch und Eier verquirlen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Nudeln auf ein Sieb gießen, kurz mit kaltem Wasser abspülen und abtropfen lassen. Makkaroni, Schinken, Erbsen und Käse in eine ofenfeste Auflaufform schichten. Letzte Schicht mit Makkaroni und Käse abschließen. Eiermilch darübergießen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) 60-70 Minuten backen. Eventuell zwischendurch mit Pergamentpapier abdecken. Für die Soße Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Champignons putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Öl in einem Topf erhitzen. Knoblauch, Zwiebeln und Champignons darin andünsten. Stückige Tomaten zufügen. Mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen. Alles aufkochen und 5 Minuten bei schwacher Hitze garen. Schnittlauch waschen, trocken tupfen. Etwas zum Garnieren beiseite legen. Rest in Röllchen schneiden und zur Tomatensoße geben. Auflauf aus der Form auf einen Teller stürzen, mit Schnittlauch garnieren und die Tomatensoße dazureichen
2.
Teller: Alta Lena
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 790 kcal
  • 3310 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved