Makronen-Bananen-Muffins

0
(0) 0 Sterne von 5
Makronen-Bananen-Muffins Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 75 Butter 
  • 150 Mehl 
  • 50 Puderzucker 
  • 1 Prise  Salz 
  • 100 Bananenchips 
  • 200 Kokosraspel 
  • 2   gut gekühlte Eiweiß (Größe M) 
  • 225 feiner Zucker 
  • 1 EL  Zitronensaft 
  •     Kakaopulver 
  •     Mehl 
  •     Fett 
  •     Frischhaltefolie 

Zubereitung

75 Minuten
ganz einfach
1.
Ei trennen. Butter in Stücke schneiden. Mehl, Puderzucker, Salz, Eigelb und Butter erst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Teig in Folie wickeln und ca. 45 Minuten kalt stellen
2.
Teig auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche dünn ausrollen, 24 Kreise (à 6,5 cm Ø) ausstechen, dafür Teigreste verkneten und wieder ausrollen. 24 Mulden einer Mini-Muffinform gut fetten. Mit den Teigkreisen auslegen, gut andrücken. Überstehenden Teig abschneiden. Muffinblech kalt stellen
3.
Bananenchips in einem Universalzerkleinerer in zwei Portionen fein zerkleinern und mit den Kokosraspel mischen. Eiweiß sehr steif schlagen. Nach und nach Zucker zufügen und weiterschlagen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Zum Schluss Zitronensaft zufügen und unterschlagen. Kokosraspelmischung unter die Masse heben und in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen
4.
Kokosmasse in die Muffinmulden spritzen und im vorgeheizten Backofen, 1. Schiene von unten (E-Herd: 150 °C/ Umluft: 125 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 30 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen. Mit Kakaopulver bestäuben
5.
Wartezeit ca. 1 1/2 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

24 Stücke ca. :
  • 170 kcal
  • 710 kJ
  • 2g Eiweiß
  • 9g Fett
  • 19g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved