Makronenplätzchen mit Mascarpone-Apfel-Füllung

0
(0) 0 Sterne von 5
Makronenplätzchen mit Mascarpone-Apfel-Füllung Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 100 Butter oder Margarine 
  • 150 Mehl 
  • 50 Zucker 
  • 1   Eigelb (Größe M) 
  • 250 Marzipan-Rohmasse 
  • 50 Zucker 
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 75 Mascarpone 
  • 75 Vollmilch-Joghurt 
  • 30 Zucker 
  • 1 TL  Zimt 
  • 1/2 Päckchen  Soßenpulver "Vanille-Geschmack" 
  • 2   Äpfel 
  • 1 EL  Aprikosenkonfitüre 
  •     Mehl 
  •     Backpapier 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Fett in kleine Würfel schneiden und mit Mehl, Zucker, Eigelb und 1-2 Esslöffel Eiswasser in eine Rührschüssel geben. Mit den Knethaken des Handrührgerätes verrühren und dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt ca. 30 Minuten kühl stellen. Inzwischen für die Makronenmasse Marzipan, Zucker und Ei zu einer glatten Creme verrühren. In einen Spritzbeutel mit Sterntülle geben. Mascarpone, Joghurt, Zucker, Zimt und Soßenpulver verrühren. Apfel waschen, schälen, vierteln und die Kerngehäuse herausschneiden. Apfelviertel in Spalten schneiden. Mürbeteig auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen und 8 Kreise (9-10 cm Ø) ausschneiden. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 7 Minuten backen. Auf die vorgebackenen, heißen Plätzchen mit der Makronenmasse einen Tupfenrand spritzen. Mit Mascarponecreme füllen und die Apfelspalten darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C / Gas: Stufe 3) in 15-20 Minuten fertig backen. Aprikosenkonfitüre erwärmen, durch ein Sieb streichen und die fertigen Teilchen damit bestreichen. Auskühlen lassen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

8 Stück ca. :
  • 480 kcal
  • 2010 kJ
  • 8g Eiweiß
  • 28g Fett
  • 49g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved