Makronenstreifen mit dreierlei Früchten

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 300 g   + etwas + 30 g Mehl  
  • 100 g   + 60 g + 2-3 gehäufte EL  
  •     Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 2   Eier + 1 Eigelb (Gr. M) 
  • 200 g   kalte Butter/Margarine  
  • 500 g   Stachelbeeren  
  • 500 g   Pflaumen/Zwetschen  
  • 500 g   Pfirsiche  
  •     Fett fürs Blech 
  • 400 g   Marzipan-Rohmasse  
  • 6 EL   Paniermehl  
  • 150 g   Aprikosen-Konfitüre  
  • 2 EL   Mandelblättchen und Puderzucker zum Verzieren 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
300 g Mehl, 100 g Zucker, Vanillin-Zucker, Salz, 1 Ei und Fett in Stückchen erst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann kurz mit den Händen glatt verkneten. Zugedeckt ca. 30 Minuten kalt stellen
2.
Stachelbeeren und Pflaumen waschen, putzen bzw. entsteinen. Pfirsiche kreuzweise einritzen und ca. 1 Minute in kochendes Wasser legen. Abschrecken. Schale abziehen. Pfirsiche halbieren, entsteinen, in Spalten schneiden
3.
Backblech (ca. 35 x 40 cm) fetten, mit Mehl ausstäuben. Marzipan grob reiben. Mit 1 Ei und 1 Eigelb glatt rühren. 60 g Zucker und 30 g Mehl unterrühren. In einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen. Mürbeteig auf dem Blech ausrollen, mit einer Gabel mehrmals einstechen. Rundherum einen Makronenrand auf den Teig spritzen. Dann dicht aneinander längs 2x je 2 Makronenstreifen spritzen, sodass 3 gleich große Felder entstehen
4.
Jedes Feld mit 2 EL Paniermehl bestreuen. Konfitüre erhitzen und durch ein Sieb streichen. Das vorbereitete Obst auf den Feldern verteilen, mit Konfitüre bestreichen und mit 2-3 EL Zucker bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 35 Minuten backen. Auskühlen lassen. Mit Mandelblättchen und Puderzucker verzieren. Dazu schmeckt Schlagsahne
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 330 kcal
  • 1380 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 42 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved