Mandarinentorte (Schmand)

Mandarinentorte (Schmand) Rezept

Zutaten

  • 75 Butter 
  • 150 Mehl 
  • 75 Zucker 
  • 1 TL  Backpulver 
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 3 Dose(n) (à 314 ml)  Mandarin- 
  •     Orangen 
  • 1/2 Milch 
  • 200 Zucker 
  • 2 Päckchen  Puddingpulver 
  •     "Vanille-Geschmack" 
  • 3 (à 200 g)  Becher Schmand 
  • 1 Päckchen  roter Tortenguss 
  • 30 Mandelblättchen zum Bestreuen 

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Butter in Würfel schneiden. Mehl, Zucker, Butter, Backpulver und Ei zu einem glatten Mürbeteig verkneten. Teig mit bemehlten Händen so in eine Springform (26 cm Ø) drücken, dass ein ca. 3 cm hoher Rand entsteht.
2.
Teigboden mit einer Gabel mehrmals einstechen und die Form kühl stellen. Mandarinen auf einem Sieb abtropfen lassen und den Saft dabei auffangen. 3/8 Liter Milch und Zucker aufkochen. Puddingpulver mit der restlichen Milch glatt rühren.
3.
In die kochende Milch geben und unter Rühren kurz aufkochen lassen. Schmand unterrühren und sofort in die Springform geben. Glattstreichen und die Mandarinen darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175°C/ Gas: Stufe 2) 70-75 Minuten backen.
4.
In der Form (am besten über Nacht) auskühlen lassen. 1/4 Liter Mandarinensaft abmessen und mit dem Tortengusspulver in einem Topf nach und nach anrühren. Unter Rühren kurz aufkochen. Einige Minuten abkühlen lassen, dann gleichmäßig über die Mandarinen gießen.
5.
Guss auskühlen und erstarren lassen. Mit Mandelblättchen bestreut servieren. Ergibt ca. 16 Stücke.

Ernährungsinfo

  • 270 kcal
  • 1130 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved