Mandel-Parfait mit Sommerbeeren

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 50 g   Mandelstifte  
  • 2   frische Eigelb (Gr. M) 
  • 125 g   + 2 EL Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillinzucker  
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 150 g   Crème fraîche  
  • 300 g   gemischte Beeren (z. B. Him-, Johannis-, Brom- und Heidelbeeren) 
  • 1/4 l   roter Fruchtsaft  
  • 1 EL (10 g)  Speisestärke  
  •     Melisse zum Verzieren 
  •     Frischhaltefolie  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Mandeln in einer beschichteten Pfanne ohne Fett goldbraun rösten und auskühlen lassen. Eigelb, 125 g Zucker und Vanillinzucker im heißen Wasserbad ca. 10 Minuten dickcremig aufschlagen. Anschließend abkühlen lassen
2.
Sahne steif schlagen. Zuerst Crème fraîche, dann Sahne und Mandeln unter die Eimasse rühren. Eine Kastenform (ca. 3/4 l Inhalt) mit Folie auslegen. Masse einfüllen, über Nacht einfrieren
3.
Beeren verlesen und evtl. waschen. Johannisbeeren von den Rispen streifen. Ca. 3/4 der Beeren, 2 EL Zucker und Saft aufkochen. Stärke mit 2 EL Wasser glatt rühren. Saft damit binden. Rest Beeren unterrühren, auskühlen
4.
Parfait stürzen und die Folie abziehen. Parfait in 8-12 Scheiben schneiden. Mit der Fruchtsoße anrichten. Mit Melisse verzieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 400 kcal
  • 1680 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 28 g Fett
  • 30 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved