Mandel-Schmarrn mit Portwein-Pflaumen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 kg   Pflaumen  
  • 1/4 l   Portwein  
  • 80 g   + 2 EL + 2 TL Zucker  
  • 1/2 TL   Piment  
  • 1-2 EL   Speisestärke  
  • 2 EL   Mandelblättchen  
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  •     Salz  
  • 3/8 l   Milch  
  • 250 g   Mehl  
  • 2 EL   Butterschmalz  
  • 1 EL   Puderzucker  
  •     Milze zum Verzieren 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Pflaumen waschen, halbieren und entsteinen. Portwein und 1/4 Liter Wasser aufkochen. Pflaumen, 80 Gramm Zucker und Piment zugeben, aufkochen und fünf Minuten köcheln. Stärke mit wenig Wasser glatt rühren und die Pflaumen damit binden, nochmals aufkochen.
2.
Portwein-Pflaumen abkühlen lassen. Mandeln in einer Pfanne ohne Fett rösten, herausnehmen. Eier trennen. Eigelb, Vanillin-Zucker, eine Prise Salz und 1/8 Liter Milch verquirlen. Mehl nach und nach mit 1/4 Liter Milch darunterrühren.
3.
Eiweiß steif schlagen, dabei zwei Esslöffel Zucker einrieseln lassen. Eischnee vorsichtig unter den Teig heben. Einen Esslöffel Butterschmalz in einer Pfanne (24 cm Ø) erhitzen. Die Hälfte des Teigs hineingießen.
4.
Bei schwacher Hitze goldgelb backen. Schmarrn mit dem Pfannenwender vierteln, wenden und von der anderen Seite ebenfalls goldgelb backen. Dann mit zwei Gabeln in Stücke reißen. Mit einem Teelöffel Zucker bestreuen und unter Schwenken karamellisieren lassen.
5.
Schmarrn warm halten und aus restlichem Teig einen weiteren Schmarrn backen. Je 1/2 Schmarren mit Portwein-Pflaumen auf vier Tellern anrichten und mit Mandeln und Puderzucker bestreuen. Mit Minze verzieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 800 kcal
  • 3360 kJ
  • 20 g Eiweiß
  • 20 g Fett
  • 117 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved