Mandel-Spritzgebäck

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

  • 125 g   weiche Butter oder  
  •     Margarine  
  • 125 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 3   Tropfen Bittermandelöl  
  • 250 g   Mehl  
  • 75 g   gemahlene Mandeln  
  • 100 g   Zartbitter-Kuvertüre  
  •     Backpapier  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Fett, Zucker und Vanillin-Zucker schaumig rühren. Eier und Bittermandelöl zufügen. Masse cremig rühren. Mehl und Mandeln mischen, zur Fett-Eimasse geben und unterkneten. Teig ca. 30 Minuten kalt stellen. Anschließend den Teig in einen Spritzbeutel mit kleiner Sterntülle füllen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech kleine Kringel und "S"-Formen spritzen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) 10-12 Minuten goldgelb backen. Plätzchen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Kuvertüre im warmen Wasserbad schmelzen. Plätzchen jeweils zur Hälfte in die Kuvertüre tauchen und trocknen lassen. Ergibt ca. 60 Plätzchen
2.
Pro Plätzchen ca. 250 kJ/ 60 kcal
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Video-Tipp

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved