Mandel-Stollinis

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 200 g   Rosinen  
  • 4 EL   Rum, 500 g Mehl, Salz  
  • 100 ml   + 100 ml Milch  
  • 2 EL   + 50 g Zucker  
  • 2 Päckchen (à 7 g)  Trockenhefe  
  • 200 g   + 150 g Butter  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 100 g   gemahlene Mandeln (z.B. ohne Haut) 
  • 100 g   + 5 EL gehackte Mandeln  
  • 125 g   Puderzucker, Backpapier  

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Rosinen waschen, abtropfen lassen. Mit Rum mischen, ziehen lassen. Mehl und 1 Prise Salz in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken. 100 ml Milch und 2 EL Zucker leicht erwärmen, Hefe einrühren. In die Mulde gießen, mit etwas von dem Mehl zum Vorteig verrühren. Am warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen
2.
200 g Butter schmelzen, 100 ml Milch zugießen. 50 g Zucker, Vanillin-Zucker, 1 Pr. Salz, Zitronenschale, gemahlene Mandeln und lauwarmes Milch-Gemisch zum Vorteig geben. Alles mit dem Handrührgerät glatt verkneten. Rosinen und 100 g gehackte Mandeln mit den Händen darunter kneten. Zugedeckt 45-60 Minuten gehen lassen
3.
3 Backbleche mit Backpapier auslegen. Teig kurz durchkneten, knapp walnussgroße Nocken daraus formen, etwas flacher drücken, längs zu 2/3 überklappen. Auf die Bleche setzen
4.
150 g Butter schmelzen. Die Stollinis mit etwas flüssiger Butter bestreichen, mit 5 EL gehackten Mandeln bestreuen und leicht andrücken. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) ca. 12 Minuten backen. Noch heiß mit der übrigen flüssigen Butter (evtl. nochmals erwärmen) bestreichen und dick mit Puderzucker bestäuben. Auskühlen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 120 kcal
  • 500 kJ
  • 2 g Eiweiß
  • 7 g Fett
  • 11 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved