Mandel-Streusel-Streifen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 100 g   Butter  
  • 400 g   Mehl  
  • 210 g   Zucker  
  • 1/2 Päckchen   Backpulver  
  •     Salz  
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 40 ml   Milch  
  • 40 ml   Öl  
  • 125 g   Magerquark  
  • 200 g   Crème fraîche  
  • 2 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 30 g   Mandelblättchen  
  • 1 EL   Hagelzucker  
  • 1 EL   Puderzucker  
  •     Minze zum Verzieren 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Butter in einem kleinen Topf schmelzen, abkühlen lassen. 200 g Mehl, 100 g Zucker, 1 Messerspitze Backpulver und 1 Prise Salz mischen. 1 Ei zugeben. Butter zugießen und mit den Knethaken des Handrührgerätes zu Streuseln verkneten.
2.
Milch, Öl, 1 Ei, Quark, 1 Prise Salz und 60 g Zucker verrühren. 200 g Mehl und restliches Backpulver mischen, auf die Quarkcreme sieben. Mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten.
3.
Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem ovalen Fladen (ca. 15 x 35 cm) ausrollen. Diagonal auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Crème fraîche mit Vanillin-Zucker, 50 g Zucker und 1 Ei verrühren, darauf streichen.
4.
Streusel darauf verteilen und mit Mandelblättchen bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) auf mittlerer Schiene 20-25 Minuten backen. Auskühlen lassen.
5.
Mit Hagelzucker bestreuen und mit Puderzucker bestäuben. Mit Minze verzieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 290 kcal
  • 1210 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 14 g Fett
  • 35 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved