Mandel-Weihnachtskugeln

0
(0) 0 Sterne von 5
Mandel-Weihnachtskugeln Rezept

Zutaten

Für Kugeln / 1 Palette
  • 40 gehackte Mandeln 
  • 300 Vollmilch-Kuvertüre 
  • 150 Schlagsahne 
  •     Mark von 1/2 Vanilleschote 
  • 1 1/2 TL  Lebkuchengewürze 
  • 100 Butter 
  • 1   Palette Vollmilch-Hohlkugeln (62 Stück) 
  • 300 Zartbitter-Kuvertüre 
  • 300 Weiße Kuvertüre 
  • 63   Pralinenmanschetten 
  •     Pralinengitter und Besteck 
  •     Gefrierbeutel 
  •     Backpapier 

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Mandeln etwas feiner hacken, in einer Pfanne ohne Fett rösten und auskühlen lassen. 225 g Vollmilch-Kuvertüre hacken. Sahne aufkochen und vom Herd nehmen. Vanillemark, Lebkuchengewürz und Butter unterrühren. Dann die gehackte Kuvertüre zugeben und die Masse glatt rühren. Mandeln unterrühren und die Masse auskühlen lassen. Dabei gelegentlich umrühren. Eventuell kurz kühl stellen, bis sie dickflüssig ist. Masse portionsweise in einen Spritzbeutel mit Lochtülle geben (Lochtülle mit Finger verschließen) und die Hohlformen bis knapp unter den Rand füllen. Pralinen 3-4 Stunden (oder über Nacht kühl stellen). Restliche Vollmilch-Kuvertüre hacken, auf einem heißen Wasserbad schmelzen und etwas abkühlen lassen. In einen Gefrierbeutel geben, eine kleine Ecke abschneiden und die Hohlformen damit verschließen. Nochmals ca. 30 Minuten kühl stellen. Inzwischen Halbbitter und Weiße Kuvertüre getrennt hacken und auf jeweils einem heißen Wasserbad schmelzen. Etwas abkühlen lassen und erneut kurz erwärmen. Etwas Kuvertüre jeweils in einen kleinen Gefrierbeutel geben und beiseite legen. Hohlkugeln einzeln mit Hilfe des Pralinenbestecks (Spralgabel) in die Weiße oder Zartbitter-Kuvertüre tauchen, gut abstreichen und auf ein Pralinengitter setzen. Jeweils etwas von der andersfarbigen Kuvertüre darüber sprenkeln, etwas anziehen lassen (4-5 Minuten) und auf dem Pralinengitter drehen (Pralinengabel), bis die Kugeln eine igelige Oberfläche bekommen. Ein Tablett mit Backpapier auslegen und die fertige Kugeln darauflegen. Kühl stellen. Portionsweise die übrigen Kugeln so überziehen und verzieren. In Pralinenmanschetten setzen und an einem kühlen, trockenen Ort aufbewahren. Ergibt 62 Mandel-Weihnachtskugeln
2.
Wartezeit ca. 5 Stunden. Pro Kugel ca. 460 kJ/110 kcal. E 1 g/F 8 g/KH 9 g
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

63 Kugeln / 1 Palette ca. :
  • 110 kcal
  • 460 kJ
  • 1g Eiweiß
  • 8g Fett
  • 9g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved