Mandelblüten

Aus kochen & genießen 43/1990
Mandelblüten Rezept

Zutaten

  • 125 Mehl 
  • 80 Butter oder Margarine 
  • 2   Eigelb (Größe M) 
  • 25 Zucker 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  •     Backpapier 
  • 200 ungeschälte Mandeln 
  • 75 Zucker 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 1/2 TL  Zimt 
  • 6-7 EL  Milch 
  •     Frischhaltefolie 
  • 2   Eiweiß (Größe M) 
  • 1 EL  Zitronensaft 
  • 200 Puderzucker 
  • 1 EL  Rum 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Mehl, Fett, Eigelb, Zucker und Vanillin-Zucker zu einem Mürbeteig verkneten. Mindestens 1 Stunde kalt stellen. Mandeln mahlen. Dann mit Zucker, Vanillin-Zucker, Zimt und Milch zu einer streichfähigen Masse verrühren.
2.
Mürbeteig zwischen 2 Lagen Frischhaltefolie zu einem Quadrat von 25x25 cm ausrollen. Mandelmasse gleichmäßig daraufstreichen und Plätzchen von ca. 4 cm Ø ausstechen. Dabei die Ausstechform jeweils kurz in Wasser tauchen, damit der Teig nicht daran kleben bleibt.
3.
Plätzchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Eiweiß steif schlagen. Zitronensaft zufügen und unterrühren. Puderzucker darübersieben. Rum zufügen und beides vorsichtig unter den Eischnee heben.
4.
In einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und auf die Plätzchen spritzen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 100°C/ Gas: Stufe 1) ca. 50 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
5.
An einem kühlen Ort in Dosen aufbewahren. Ergibt ca. 30 Stück.

Ernährungsinfo

  • 120 kcal
  • 500 kJ
  • 2g Eiweiß
  • 6g Fett
  • 14g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Klemme

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved