Mandelhütchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 100 g   Zucker  
  • 100 g   Butter  
  • 200 g   glattes Mehl  
  • 50 g   Ei  
  •     abgeriebene Schale einer Zitrone  
  • 150 g   Rohmarzipan (1:2) 
  • 50 g   geriebene Mandeln  
  • 50 g   Orangenlikör  
  • 1 Prise   Zimt  
  •     Schokolade (Kuvertüre) 
  •     Mandelkrokant  

Zubereitung

45 Minuten
1.
Feinkristallzucker, Butter, Mehl, Eier und die Zitronenschale zu einem geschmeidigen Teig kneten. Den Teig kurz ruhen lassen, ca. 2 mm dick ausrollen und runde Plätzchen mit ca. 2 cm Durchmesser ausstechen.
2.
Danach Teigplätzchen mit ca. 3 cm Durchmesser ausstechen. Da Sie für ein Mandelhütchen jeweils ein großes und zwei kleine Teigstücke benötigen, muss die Anzahl der großen Teigstücke zu den kleinen Teigstücken 1:2 betragen.
3.
Sämtliche Teigplätzchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und im vorgeheizten Backofen bei 180° C goldbraun backen.
4.
Für die Füllung: Rohmarzipan, Mandeln, Orangenlikör und eine Prise Zimt glatt rühren und in einen Spritzbeutel füllen. Auf die größeren Plätzchen Füllung aufspritzen und dann ein kleineres Plätzchen darauf setzen.
5.
Das Plätzchen etwas andrücken, nochmals Füllung aufspritzen und nochmals ein kleines Plätzchen darauf setzen.
6.
Dann die Hütchen in zerlassene Schokolade (Kuvertüre) tunken und mit Mandelkrokant verzieren.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved