Mango-Charlotte

0
(0) 0 Sterne von 5
Mango-Charlotte Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 1 Prise  Salz 
  • 200 Zucker 
  • 160 Mehl 
  • 2 TL  Matcha-Tee (gemahlene Grünteeblätter) 
  • 1 TL  Backpulver 
  • 10 Blatt  Gelatine 
  • 3   reife Mangos (à ca. 400 g) 
  • 500 Crème fraîche 
  • 500 Schlagsahne 
  • 1 (ca. 125 g)  Tamarillo 
  • 1 EL  Pistazienkerne 
  •     Einmal-Spritzbeutel 
  •     Backpapier 

Zubereitung

90 Minuten
ganz einfach
1.
Eier trennen. Eiweiß mit Salz und 4 EL kaltem Wasser steif schlagen, dabei 125 g Zucker einrieseln lassen. Eigelbe unterrühren. Mehl, Matcha und Backpulver mischen. Auf die Eischaum-Masse sieben und vorsichtig unterheben.
2.
Biskuitmasse in einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle (ca. 6 mm Ø) füllen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech ca. 50 Streifen (à ca. 11 cm Länge) im Abstand von ca. 2 cm spritzen.
3.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 8 Minuten backen. Herausnehmen, mit dem Backpapier auf ein Kuchengitter heben und auskühlen lassen. Übrige Biskuitmasse spiralförmig zu 2 Kreisen (à ca. 18 cm Ø) im Abstand von mind.
4.
2 cm auf ein mit Backpapier belegtes Backblech spritzen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 8 Minuten backen. Herausnehmen und ebenfalls auskühlen lassen.
5.
In der Zwischenzeit Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 2 Mangos vom Stein schneiden. Fruchtfleisch schälen, grob würfeln fein pürieren. 3 EL Püree abnehmen und zugedeckt kalt stellen. Übriges Püree, 75 g Zucker und Crème fraîche verrühren.
6.
Gelatine gut ausdrücken, mit 2 EL Creme in einen kleinen Topf geben und bei kleiner Hitze unter Rühren auflösen. Etwas abkühlen lassen, dann unter die übrige Creme rühren. Wenn die Creme zu gelieren beginnt, Sahne in 2 Portionen steif schlagen und unterheben.
7.
1 Biskuitboden auf eine Tortenplatte legen und einen Tortenring darum stellen. Hälfte Creme einfüllen, glatt streichen. Ca. 15 Minuten kalt stellen. Inzwischen 1 Mango vom Stein schneiden. Fruchtfleisch schälen.
8.
Hälfte in dünne Scheiben schneiden, zugedeckt kalt stellen. Rest fein würfeln. 2. Biskuitboden auf die Creme legen, Mangowürfel darauf verteilen. Übrige Creme einfüllen, glatt streichen. Ca. 3 Stunden kalt stellen.
9.
Tamarillo waschen, trocken reiben und in Spalten schneiden. Pistazien grob hacken. Tortenring entfernen. Mangopüree kreisförmig auf der Charlotte verstreichen, mit Mangoscheiben und Tamarillo verzieren.
10.
Mit Pistazien bestreuen. Löffelbiskuits rundherum an den Rand der Torte stellen. Evtl. übrige Löffelbiskuits anderweitig verwenden.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

12 Stücke ca. :
  • 450 kcal
  • 1890 kJ
  • 7g Eiweiß
  • 29g Fett
  • 39g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved