Mango-Curry mit Pute im Wok

1
(1) 1 Stern von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 700 g   Putenfleisch  
  • 250 g   Basmatireis  
  • 1   Chinakohl  
  • 2 Dose(n)   Mangos in Scheiben  
  • 1/2 Dose(n)   Ananas in Stücken  
  • 1 Dose(n)   Mandarinen-Orangen  
  • 1/2 Dose(n)   Litchis, entkernt  
  • 1 Dose(n)   Pfirsiche mit Pfirsichmark  
  • 1 EL   Curry  
  • 2 EL   Sojasauce  
  •     einige Cashewkerne  
  •     nach Bedarf Koriander, gemahlen  
  •     nach Bedarf Kreuzkümmel, gemahlen  
  • 1 EL   Öl, z.B. Erdnussöl  

Zubereitung

40 Minuten
1.
Das Putenfleisch in Würfel schneiden und in Sojasauce ca. 1/2 Stunde einlegen.
2.
Den Chinakohl waschen und klein schneiden. Die Konservendosen öffnen und die Mangos, Litchis, Pfirsiche und Cashewkerne ebenfalls klein schneiden. Das Pfirsichmark aufbewahren. Reis nach Packungsanleitung zubereiten.
3.
Öl im Wok erhitzen und das Fleisch bei höchster Stufe darin anbraten, bis es durch ist. Curry, Koriander und Kreuzkümmel hinzufügen.
4.
Wenn das Fleisch durchgebraten ist, Chinakohl und Cashewkerne dazugeben. Die Mango-, Ananas-, Pfirsich- und Litchistücke sowie die Mandarinen-Orangen hinzufügen. Den Wok auf eine niedrigere Hitzestufe stellen.
5.
Pfirsichmark dazugeben und gegebenfalls erneut mit Curry nachwürzen. Alles bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten garen und dabei alles gründlich miteinander vermengen. Fertig!.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved