Maracuja-Flocken-Torte

0
(0) 0 Sterne von 5
Maracuja-Flocken-Torte Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 150 Zucker 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 75 Mehl 
  • 50 Speisestärke 
  • 1 TL  Backpulver 
  • 8 Blatt  Gelatine 
  • 2 Dose(n) (à 314 ml)  Mandarine-Orangen 
  • 1/2 Maracujanektar 
  • 2 (à 200 g)  Becher Schlagsahne 
  • 2 TL  Puderzucker 
  •     Backpapier 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Eier trennen. Eiweiß und 3 Esslöffel Wasser steif schlagen. Zum Schluss 100 g Zucker und Vanillin-Zucker einrieseln lassen. Eigelb nacheinander unterschlagen. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen, auf die Eischaummasse sieben und locker unterheben.
2.
Boden einer Springform (26 cm Ø) mit Backpapier auslegen. Teig einfüllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C / Gas: Stufe 2) 25-30 Minuten backen. Biskuit auskühlen lassen, dann den Boden so durchschneiden, dass der untere Boden etwas dicker ist.
3.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Mandarinen auf einem Sieb abtropfen lassen. Gelatine ausdrücken, auflösen und mit dem Maracujasaft und restlichem Zucker verrühren. Kühl stellen. Sahne steif schlagen.
4.
Wenn der Fruchtsaft zu gelieren beginnt, ca. 2/3 unter die Sahne rühren. Mandarinen unterheben. Dann die restliche Fruchtmasse als "Schlieren" unter die Sahne heben. Nochmals kurz kühl stellen.
5.
Inzwischen den dünneren Boden zerbröseln. Maracujasahne kuppelartig auf den dickeren Biskuitboden geben und glatt streichen. Mit Biskuitflocken bestreuen, andrücken und ca. 3 Stunden kühl stellen. Kurz vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 270 kcal
  • 1130 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 13 g Fett
  • 33 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved