Marillenkonfitüre mit Graumohn

Aus kochen & genießen 8/2017
Marillenkonfitüre mit Graumohn Rezept

Damit die Früchte saften, lässt man sie mit ­Gelier­zucker und Zitronensaft ziehen. So kommt die ­Konfitüre ohne zusätzliche Flüssigkeit aus und schmeckt besonders intensiv

Zutaten

Für Gläser
  • 1,5 kg  Marillen (Aprikosen) 
  • 750 Gelierzucker (2 : 1) 
  • 1   Zitrone 
  • 30 gemahlener Graumohn (oder Blaumohn) 

Zubereitung

20 Minuten ( + 60 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Marillen waschen, halbieren, entsteinen und fein würfeln. Mit Gelierzucker und Zitronensaft in einem Topf mischen und ca. 1 Stunde ziehen lassen.
2.
Alles aufkochen und unter Rüh­ren ca. 4 Mi­nuten sprudelnd kochen. Konfitüre mit einem Stab­mixer leicht anpürieren. Mohn zu­fügen und nochmals aufkochen. Konfi­türe in vorbereitete Twist-off-Gläser füllen. Gläser sofort verschließen. Auskühlen lassen.
3.
Haltbarkeit: ca. 6 Monate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved