Marinierte Entenspieße mit Papaya-Tomaten-Chutney

Marinierte Entenspieße mit Papaya-Tomaten-Chutney Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2   große Entenbrüste (à ca. 250 g) 
  • 1   Knoblauchzehe 
  •     Saft von 1 Zitrone 
  • 6 EL  Öl 
  • 200 Tomaten 
  • 1   kleine Gemüsezwiebel 
  • 2   Papayas 
  • 100 brauner Zucker 
  • 5 EL  Obstessig 
  •     Salz 
  • 1/4 TL  gemahlener Koriander 
  •     gemahlener Chili 
  •     Pfeffer 
  •     einige Salatblätter 
  •     Papaya, Kerbel und Zitronenraspel 
  •     Holzspieße 

Zubereitung

150 Minuten
leicht
1.
Entenbrüste von der Haut befreien und der Länge nach in Scheiben schneiden und auf Spieße stecken. Knoblauch schälen, fein hacken, mit Zitronensaft und drei Esslöffel Öl verrühren. Fleisch in eine Schüssel geben. Marinade darübergeben und 30 Minuten darin ziehen lassen. In der Zwischenzeit Tomaten kurz in kochendes Wasser geben, abschrecken und die Haut abziehen. Tomaten würfeln. Zwiebel schälen und fein hacken. Papayas halbieren. Kerne entfernen. Früchte schälen und würfeln. Alle Zutaten in einen Topf geben. Zucker, Essig, 1/2 Teelöffel Salz, 1/2 Teelöffel Koriander und Chili zufügen. Alles aufkochen und bei schwacher Hitze 30 Minuten kochen. Dabei ab und zu umrühren. Entenbruststreifen aus der Marinade nehmen, trocken tupfen. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen und die Spieße darin braten. Herausnehmen, mit Salz und Pfeffer würzen. Salatblätter putzen und waschen. Fleischspieße mit Salatblättern auf Tellern anrichten. Etwas Chutney daraufgeben. Mit Papayastücken und Kerbel garnieren. Chutney mit Zitronenraspeln garnieren und extra dazureichen

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 680 kcal
  • 2850 kJ
  • 38g Eiweiß
  • 45g Fett
  • 31g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved