Marinierte Hähnchenkeulen

0
(0) 0 Sterne von 5
Marinierte Hähnchenkeulen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2   Zitronen 
  • 2   Limetten 
  •     Zitronenpfeffer 
  • 4 (à 100 g)  Hähnchenunterkeulen 
  • 1   Ei 
  • 50 Kokosraspel 
  • 250 breite Bandnudeln 
  • 2   mittelgroße Möhren 
  •     Salz 
  • 20 Butter oder Margarine 
  •     Zitrone, Limette und Melisse 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Zitronen und Limetten heiß abwaschen, trocken tupfen und die Schale abraspeln. Saft auspressen. Saft, Schale und Zitronenpfeffer verrühen. Hähnchenkeulen waschen, trocken tupfen und in dem Saft 30 Minuten marinieren.
2.
Herausnehmen und etwas abtropfen lassen. Ei verquirlen. Hähnchenkeulen zunächst im Ei und anschließend in den Kokosraspeln wenden. Auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) 30 Minuten backen.
3.
Nudeln in kochendes Salzwasser geben. Möhren schälen und mit einen Sparschäler in dünne Scheiben schneiden. Eine Minute bei den Nudeln mit garen und alles abtropfen lassen. Butter erhitzen, Nudeln kurz darin schwenken und mit der Marinade der Hähnchenkeulen abschmecken.
4.
Hähnchenkeulen auf den Nudeln anrichten. Mit Zitronen- und Limettenspalten und -raspel und mit Melisse garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 480 kcal
  • 2010 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved