Marinierte Hähnchenkeulen auf Rauke-Kichererbsensalat

0
(0) 0 Sterne von 5
Marinierte Hähnchenkeulen auf Rauke-Kichererbsensalat Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 8   Hähnchenunterkeulen (à ca. 80 g) 
  • 4 EL  Olivenöl 
  • 200 Kokosmilch (Dose) 
  • 2 TL  Chilipulver 
  •     Salz 
  • 1 Dose(n) (425 ml)  Kichererbsen 
  • 100 Rauke 
  • 2   rote Zwiebeln 
  • 1   gelbe Paprikaschote 
  •     Saft von 1/2 Zitrone 
  •     Pfeffer 
  •     Zucker 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Hähnchenkeulen waschen und trocken tupfen. Keulen, 2 Esslöffel Öl, Kokosmilch, Chilipulver und 1 Teelöffel Salz in einer Schüssel vermengen. Ca. 30 Minuten marinieren. Hähnchenkeulen aus der Marinade nehmen, etwas abtropfen lassen und auf ein gefettetes Backblech geben. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 30-40 Minuten garen, zwischendurch mit Marinade bestreichen. Kichererbsen abtropfen lassen. Rauke waschen und Stiele entfernen. Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Paprika putzen, waschen und in dünne Streifen schneiden. Kichererbsen, Paprika, Zwiebeln und Rauke in eine Schüssel geben. Zitronensaft mit 1 Esslöffel Wasser verrühren und mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. 2 Esslöffel Öl darunterschlagen. Salat mit Vinaigrette vermengen und ca. 10 Minuten ziehen lassen. Keulen herausnehmen, kurz abkühlen lassen und mit dem Salat auf einer Platte anrichten
2.
25 Minuten Wartezeit
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 470 kcal
  • 1970 kJ
  • 35 g Eiweiß
  • 30 g Fett
  • 14 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved