Marinierte Lammkeule mit Gemüse

Marinierte Lammkeule mit Gemüse Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4   Knoblauchzehen 
  • 2   unbehandelte Zitronen 
  • 1   kleiner Zweig Rosmarin (ca. 6 m) 
  • 3 Stiel(e)  Thymian 
  • 2-3   Lorbeerblätter 
  • 1,25 kg  Lammkeule (mit Knochen) 
  • 1/4 trockener Weißwein 
  • 2   Zwiebeln 
  • 3-4 EL  Olivenöl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1/8-1/4 klare Brühe (Instant) 
  • 200 Kirschtomaten 
  • 600 Kohlrabi 
  • 200 tiefgefrorene Erbsen 
  • 1/2 Bund  Petersilie 
  • 15-20 Butter oder Margarine 
  • 5-6 EL  Schlagsahne 
  • 2-3 EL  dunkler Soßenbinder 

Zubereitung

150 Minuten
leicht
1.
Knoblauch schälen. 1 Zitrone gründlich waschen, eine Hälfte auspressen, die andere in Scheiben schneiden. Rosmarin, Thymian und Lorbeer waschen und trocken tupfen. Lammkeule waschen, trocken tupfen, in einen großen Gefrierbeutel geben und in eine Schüssel legen. Weißwein, Knoblauch, Kräuter, Zitronensaft und -scheiben zu der Keule geben und den Beutel verschließen. Fleisch an einem kühlen Ort ca. 24 Stunden unter Wenden in der Marinade ziehen lassen. Am nächsten Tag die Keule gut abtropfen lassen und die Marinade auffangen. Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Öl in einem Bräter erhitzen und die Keule unter Wenden darin anbraten. Zum Schluss Zwiebeln und Knoblauch kurz mit anschmoren und das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen. Marinade mit den Kräutern, aber ohne Zitronenscheiben und 1/8 Liter Brühe zugeben und zugedeckt im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C / Gas: Stufe 2) 13/4-2 Stunden schmoren. Tomaten und die übrige Zitrone gründlich waschen und trocken tupfen. Die Hälfte der Zitronenschale mit einem Juliennereißer in feinen Streifen abziehen. 15-20 Minuten vor Ende der Garzeit Zitronenscheiben aus der Marinade und Zitronenjulienne auf die Keule geben und die Tomaten darum verteilen. Evtl. restliche Brühe zugießen und die Keule fertig schmoren. Kohlrabi putzen, waschen und in Stifte schneiden. Kohlrabi zugedeckt in wenig kochendem Salzwasser 10-15 Minuten garen. Tiefgefrorene Erbsen nach der Hälfte der Garzeit zufügen und mitkochen. Petersilie waschen. trocken tupfen und, bis auf etwas zum Garnieren, in feine Streifen schneiden. Gemüse abtropfen lassen, Fett in einem Topf erhitzen und Gemüse und Petersilie darin schwenken. Warm stellen. Fertige Lammkeule ebenfalls warm stellen und das Gemüse mit einer Schaumkelle vorsichtig aus dem Schmorfond heben. Fond und Sahne in einem Topf erhitzen, Soßenbinder unter Rühren einstreuen und nochmals kurz aufkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Von der Keule einige Scheiben abschneiden und zusammen mit dem verschiedenen Gemüse und etwas Soße auf einer Platte anrichten. Mit Petersilie und Lorbeer garniert servieren. Restliche Soße extra reichen. Dazu schmecken Kartoffeln

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 890 kcal
  • 3730 kJ
  • 53g Eiweiß
  • 62g Fett
  • 18g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved