Marinierte Spieße mit Zucchini

Marinierte Spieße mit Zucchini Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 300 Schweinefilet 
  • 1   Knoblauchzehe 
  •     Salz 
  • 4 EL (à 10 g)  Olivenöl 
  • 1 EL (10 g)  Zitronensaft 
  • 300 Zucchini (gelb und grün) 
  • 1   kleiner Stiel Salbei 
  • 1/2   Zitrone 
  •     eventuell Peperoni 
  •     Holzspießchen 

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Fleisch waschen, trocken tupfen und in große Würfel schneiden. Knoblauch schälen. Mit 1 Teelöffel Salz im Mörser zerstoßen. Olivenöl und Zitronensaft darin verrühren. Fleisch darin wenden und 2 Stunden zugedeckt kalt stellen. Zucchini putzen, waschen, in dicke Scheiben schneiden. Salbeiblättchen abzupfen. Zitrone in Spalten oder Scheiben schneiden. Zucchinischeiben und Fleisch mischen. Zitrone, Zucchini, Fleisch und Salbei abwechselnd auf kleine Holzspieße stecken. Auf ein Backblech setzen. Nach Belieben Peperoni zufügen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 °C/ Umluft: 200 °C/ Gas: Stufe 4) 10-12 Minuten garen und servieren. Mit einer Zucchiniblüte garnieren
2.
Wartezeit ca. 2 Stunden. Foto: Först,

Ernährungsinfo

2 Personen ca. :
  • 360 kcal
  • 1510 kJ
  • 35g Eiweiß
  • 24g Fett
  • 3g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved