Marinierter Schmorbraten in Gemüse-Pumpernickel-Soße

Marinierter Schmorbraten in Gemüse-Pumpernickel-Soße Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 Bund  Suppengrün 
  • 1/2 Weißwein 
  • 200 ml  Essig 
  • 1   Lorbeerblatt 
  • 1 EL  Rosmarinnadeln 
  • 6   Pfefferkörner 
  • 6   Wachlolderbeeren 
  • 1 kg  Rinderbraten (Hüftdeckel oder Unterschale vom Rind) 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 3 EL  Öl 
  • 2 Scheiben  Pumpernickel 
  •     (ca. 100 g) 
  • 1 kg  Kohlrabi 
  • 1 Bund  Lauchzwiebeln 
  • 1 Prise  Zucker 
  • 2 EL  Butter oder Margarine 
  •     frische Kräuter 

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Für die Marinade Suppengrün putzen, waschen, fein würfeln. Weißwein, Essig, Lorbeer, Rosmarin, Pfeffer- und Wacholderbeeren zufügen und kurz aufkochen. Anschließend abkühlen lassen. Fleisch waschen und unter mehrmaligem Wenden ca. 24 Stunden in der Marinade ziehen lassen.
2.
Braten herausnehmen, abtupfen. Mit Salz und Pfeffer einreiben. Öl in einem Bräter erhitzen und das Fleisch darin kräftig anbraten. Mit Marinade ablöschen, aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 1 1/2 Stunden schmoren.
3.
Pumpernickel zerbröseln und 15 Minuten vor Ende der Garzeit zufügen. In der Zwischenzeit für das Gemüse Kohlrabi schälen, waschen halbieren und in Spalten schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen, in Stücke schneiden.
4.
Beides in kochendem Salzwasser, mit 1 Prise Zucker gewürzt ca. 12 Minuten garen. Fett zerlassen und das Gemüse vor dem Servieren darin schwenken. Braten kurz beiseite stellen. Bratenfond mit dem Gemüse in einen kleine Topf schütten und mit dem Schneidstab pürieren.
5.
Mit heißem Wasser auf 1/2 Liter Flüssigkeit auffüllen. Aufkochen und nochmals abschmecken. Braten aufschneiden, mit etwas Soße und dem Gemüse auf einer vorgewärmten Platte anrichten. Mit frischen Kräutern garniert servieren.
6.
Restliche Soße extra reichen. Dazu schmecken Spätzle.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 590 kcal
  • 2470 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved