Marmorierter Käsekuchen mit Minzschokolade

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 100 g   Butter  
  • 100 g   Minz-Zartbitter-Schokolade  
  • 200 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 5   Eier (Größe M) 
  • 1 kg   Magerquark  
  • 500 g   Mascarpone  
  • 1 Päckchen   Puddingpulver "Vanille-Geschmack"  
  • 1 Päckchen   Soßenpulver "Vanille-Geschmack"  
  • 1 Prise   Salz  
  •     Schokoröllchen zum Verzieren 
  •     Puderzucker zum Bestäuben 
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Butter schmelzen, abkühlen lassen. Schokolade hacken und über einem warmen Wasserbad schmelzen. Etwas abkühlen lassen. Abgekühlte Butter, Zucker und Vanillin-Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. 5 Eier trennen. Eigelbe nacheinander unter die Fett-Zucker-Masse rühren. Quark, Mascarpone, Pudding- und Soßenpulver unterrühren. Quarkmasse halbieren. Unter eine Hälfte die Schokolade rühren. Eiweiß und eine Prise Salz steif schlagen. Eischnee halbieren und unter je 1 Quarkmasse heben. Helle und dunkle Quarkmasse abwechselnd in eine gefettete Springform (26 cm Ø) füllen. Masse mit einer Gabel spiralförmig durchziehen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 1 Stunde auf der 2. Schiene von unten backen. Kuchen ca. 15 Minuten im ausgeschalteten Ofen ruhen lassen. Herausnehmen, auskühlen lassen. Kuchen mit einem Messer vom Springformrand lösen, aus der Form nehmen. Mit Schokoröllchen verzieren und mit Puderzucker bestäuben
2.
Wartezeit ca. 2 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 470 kcal
  • 1970 kJ
  • 16 g Eiweiß
  • 28 g Fett
  • 34 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved