Marzipan-Kastenkuchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 200 g   Marzipan-Rohmasse  
  • 200 g   Butter oder Margarine  
  • 150 g   brauner Zucker  
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 200 g   Mehl  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 2 EL   Milch  
  • 175 g   Krokant-Pralinen mit Schokoladenüberzug  
  • 4 (à 56 g)  Krokant-Riegel mit Schokoladenüberzug  
  • 150 ml   Schlagsahne  
  •     Fett und Mehl für die Form 
  •     Pergamentpapier  

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Marzipan fein reiben. Marzipan, weiches Fett und Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig schlagen. Eier nacheinander zufügen und unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch esslöffelweise unterrühren. Hälfte der Krokantbonbons unter den Teig heben. In eine gefettete und mit Mehl ausgestäubte Kastenform (2 1/2 Liter Inhalt) füllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 45-50 Minuten backen. Eventuell nach der Hälfte der Zeit den Kuchen abdecken. Kuchen aus dem Ofen nehmen. Auf ein Kuchengitter setzen und 10 Minuten abkühlen lassen. Kuchen aus der Form stürzen und ca. 50 Minuten vollständig auskühlen lassen. Inzwischen Krokant-Riegel grob hacken und in der Sahne erwärmen. So lange rühren, bis sich die Riegel vollständig aufgelöst haben (ca. 45 Minuten). Restliche Bonbons grob hacken. Kuchen mit Krokant-Sahne überziehen und mit gehackten Bonbons bestreuen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 410 kcal
  • 1720 kJ
  • 7 g Eiweiß
  • 26 g Fett
  • 36 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved