Marzipan-Nocken mit Himbeeren

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 3 Blatt   weiße Gelatine  
  • 200 ml   Milch  
  • evtl. 1 EL   Amaretto-Likör  
  • 150 g   Marzipan-Rohmasse  
  • 100-150 g   Schlagsahne  
  • 1   gehäufter EL Zucker  
  • 1-2 EL   gehackte Pistazienkerne  
  • 175 g   TK-Himbeeren  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker oder Bourbon-Vanillezucker  
  •     Schokohäschen zum Verzieren 

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Gelatine kalt einweichen. Milch und Likör erwärmen. Marzipan in kleine Würfel schneiden und unter Rühren in der Milch auflösen. Gelatine ausdrücken und in der warmen Marzipanmilch auflösen. Kalt stellen, bis die Marzipanmilch zu gelieren beginnt
2.
Sahne steif schlagen, Zucker dabei einrieseln lassen. Erst 3/4 der Pistazien, dann die Sahne unter die gelierende Creme heben. Mind. 4 Stunden kalt stellen
3.
Himbeeren auftauen lassen. Einige Beeren beiseite legen. Restliche durch ein Sieb streichen und mit Vanillin-Zucker verrühren. Von der Marzipan-Creme mit einem in heißes Wasser getauchten Esslöffel Nocken abstechen und sofort auf Teller setzen. Mit Soße, übrigen Himbeeren und Pistazien anrichten und verzieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 360 kcal
  • 1510 kJ
  • 8 g Eiweiß
  • 23 g Fett
  • 28 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved