Marzipan-Nocken mit Himbeeren

0
(0) 0 Sterne von 5
Marzipan-Nocken mit Himbeeren Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4 Blatt  weiße Gelatine 
  • 20 Pistazienkerne 
  • 1/4 Milch 
  • 2 EL  Amaretto 
  • 200 Marzipan-Rohmasse 
  • 2   Eigelb 
  • 25 Zucker 
  • 250 Schlagsahne 
  • 250 tiefgefrorene Himbeeren 
  • 2 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  •     Himbeeren und Minze 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Pistazien hacken. Milch und Amaretto erwärmen. Marzipan reiben und mit der Milch glatt rühren. Gelatine ausdrücken und in die warme Marzipanmilch rühren. Kalt stellen. Eigelb und Zucker in einem hohen Rührbecher cremig schlagen. Sahne steif schlagen. Sobald die Marzipanmilch zu gelieren beginnt, erst Eigelb und 3/4 der Pistazien, dann Sahne unterheben. Mindestens 4 Stunden kalt stellen. Inzwischen Himbeeren auftauen und durch ein Sieb streichen. Himbeermark und Vanillin-Zucker verrühren. Löffel in heißes Wasser tauchen und Nocken vom Marzipanmousse abstechen. Sofort auf Teller geben. Mit restlichen Pistazien bestreuen und mit Himbeersoße verzieren. Nach Belieben mit Himbeeren und Minze verzieren
2.
Wartezeit ca. 4 Stunden. Foto: Först,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

6 Personen ca. :
  • 410 kcal
  • 1720 kJ
  • 9g Eiweiß
  • 28g Fett
  • 28g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved