Marzipan-Waffeln mit Beerengrütze

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   gemischte tiefgeforene Beeren  
  • 75 g   + 2 EL Zucker  
  • 1 Päckchen   Soßenpulver "Vanille"  
  • 50 g   Marzipan-Rohmasse  
  • 75 g   weiche Butter  
  •     Salz  
  • 2   Eier , 250 g Mehl (Gr. M) 
  • 1/2 gestrichene(r) TL   Backpulver  
  • 100 ml   Milch  
  •     Fett fürs Waffeleisen 
  • 150-200 g   Schlagsahne  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  •     Puderzucker  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Hälfte Beeren, 150 ml Wasser und 75 g Zucker aufkochen. Soßenpulver mit 2-3 EL Wasser glatt rühren. Beeren damit binden. Übrige Beeren darunterheben. Grütze auskühlen lassen
2.
Marzipan grob raspeln. Mit Butter, 2 EL Zucker und Salz cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Mehl, Backpulver und Milch unterrühren
3.
Waffeleisen vorheizen, fetten. Aus dem Teig nacheinander 3-4 Waffeln backen. Sahne steif schlagen, dabei Vanillin-Zucker einrieseln lassen. Grütze und Sahne in Gläsern anrichten. Je 2 Waffelherzen hineinstecken und mit Puderzucker bestäuben. Übrige Waffeln extra reichen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 340 kcal
  • 1420 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 36 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved