Mascarpone-Marmorkuchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  •     Fett u. Paniermehl für die Form 
  • 1 Packung (200 g)  Nussnougat (schnittfest) 
  • 200 g   weiche Butter/Margarine  
  • 100 g   Mascarpone (ital. Frischkäse) 
  • 200 g   + 50 g Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 5   Tropfen Bittermandel-Aroma  
  • 1 Prise   Salz, 5 Eier (Gr. M) 
  • 500 g   Mehl, 1 P. Backpulver  
  • 50 g   gehackte Mandeln  
  • 7 EL   Milch  
  • 1 1/2 EL (15 g)  Kakao  
  • 1-2 EL   Puderzucker  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Napfkuchenform (ca. 22 cm Ø; ca. 2 1/2 l Inhalt) fetten und mit Paniermehl ausstreuen (nicht bei Formen aus Silikon)
2.
Nougat grob würfeln. Fett, Mascarpone, 200 g Zucker, Vanillin-Zucker, Aroma und Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Eier einzeln unterrühren. Mehl, Backpulver und Mandeln mischen, im Wechsel mit 5 EL Milch unterrühren. 2/3 Teig in die Form füllen
3.
Kakao, 50 g Zucker, 2 EL Milch unter den übrigen Teig rühren. Nougat unterheben. Auf den hellen Teig in die Form streichen. Beide Teige mit einer Gabel spiralförmig durchziehen. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/Gas: Stufe 2) ca. 1 Stunde backen. Ca. 10 Minuten in der Form abkühlen lassen, dann stürzen und vollständig auskühlen. Mit Puderzucker bestäuben
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 340 kcal
  • 1420 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 17 g Fett
  • 38 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved