Matcha-Tea-Cookies

Aus kochen & genießen 3/2010
4.5
(2) 4.5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 200 g   weiche Butter  
  • 75 g   Puderzucker  
  • 3   Eigelb (Größe M) 
  • 15 g   Matcha-Teepulver (Grüntee) 
  • 225 g   Mehl  
  • 1 Prise   Salz  
  • 5 EL   brauner Zucker  
  •     Backpapier  

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Butter und Puderzucker mit dem Schneebesen des Handrührgerätes weiß-cremig aufschlagen. 1 Eigelb unterrühren. Teepulver, Mehl und Salz mischen, über die Buttermasse sieben, unterheben. 10–15 Minuten kalt stellen. Aus dem Teig kleine Rollen (ca. 2 cm Ø) formen. 2 Eigelb verquirlen. Braunen Zucker auf einen Teller geben. Rollen mit Eigelb bestreichen und in braunem Zucker wenden. Rollen in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden, auf 2 mit Backpapier ausgelegte Backbleche verteilen. Nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 12–15 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen
2.
Wartezeit ca. 30 Minuten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 90 kcal
  • 370 kJ
  • 1 g Eiweiß
  • 5 g Fett
  • 9 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved