Matjes mit Frühlings-Remoulade

Matjes mit Frühlings-Remoulade Rezept

Zutaten

Für Personenn4 Matjesfilets
  • 200 stichfeste saure Sahne 
  • 150 Vollmilch-Joghurt 
  • 1   kleine Zwiebel 
  • 1   kleines Bund Petersilie, Schnittlauch und Dill 
  • 1   kleine Salatgurke 
  • 2 Bund  Radieschen 
  •     Salz 
  •     weißer Pfeffer 
  •     Zucker 
  •     Salatblätter 

Zubereitung

20 Minuten
leicht
1.
Matjesfilets kurz wässern. Inzwischen Sahne und Joghurt verrühren. Zwiebel schälen, sehr fein reiben und zufügen. Kräuter abspülen und fein hacken. Unter die Soße rühren. Gurke schälen, halbieren, entkernen und kleinschneiden. Radieschen putzen, waschen und einige mit Blättchen zum Garnieren beiseite legen. Den Rest in Stücke schneiden und mit der Hälfte der Gurken unter die Remoulade mischen. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken. Salatblätter abspülen und abtropfen lassen. Matjesfilets mit Küchenpapier trocken tupfen. Filets und Remoulade auf den Salatblättern anrichten. Radieschen und Gurkenstücke daneben legen und mit Salz und Pfeffer bestreuen. Dazu schmeckt Schwarzbrot mit Butter. Als Hauptgericht rechnet man die doppelte Menge Zutaten. Servieren Sie dann neue Kartoffeln dazu
2.
Geschirr: Iittalla

Ernährungsinfo

4 Personenn4 Matjesfilets ca. :
  • 390 kcal
  • 1630 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved