Matjes-Röllchen auf Apfel

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Zwiebel  
  • 3   Gewürzgurken (à ca. 35 g) 
  • 3   säuerliche Äpfel  
  • 1 Bund   Dill  
  • 150 g   Vollmilch-Joghurt  
  • 150 g   stichfeste saure Sahne  
  • 2 EL   Apfelsaft  
  •     Salz  
  •     frisch gemahlener weißer Pfeffer  
  • 1 Prise   Zucker  
  • 10   Matjesfilets (à ca. 50 g; z. B. smokis; angeräucherte) 
  • 2-3 EL   frisch gepresster Zitronensaft  
  •     Holzspießchen  
  •     Salat, Radieschen, Preiselbeeren im eigenen Saft und Dill (aus dem Glas) 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Für die Creme Zwiebel schälen und fein würfeln. Gewürzgurken fein würfeln. 1 Apfel waschen, vierteln, entkernen und fein würfeln. Dill waschen, trocken tupfen und fein hacken. Joghurt, saure Sahne und Apfelsaft verrühren. Zwiebel, Apfel, Gurke und Dill unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. An einem kühlen Ort ca. 30 Minuten ziehen lassen. Inzwischen Fisch waschen, trocken tupfen und längs halbieren. Filets aufrollen und mit einem Holzspießchen feststecken. Restliche Äpfel waschen, vierteln, Kerngehäuse entfernen. Äpfel in ca. 20 feine Spalten schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln. Auf jede Apfelspalte ein Fischröllchen legen. Auf einer Platte anrichten, nach Belieben mit Salat und Radieschen anrichten. Auf jedes Röllchen einen Klecks Joghurtcreme geben. Nach Belieben mit Preiselbeeren und Dill garnieren. Dazu schmeckt mit Butter bestrichene Pumpernickel
2.
Bei 10 Personen:
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 230 kcal
  • 960 kJ
  • 11 g Eiweiß
  • 17 g Fett
  • 7 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved