Matjessalat

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 250 g   Kartoffeln  
  • 2   Zwiebeln  
  • 400 g   Rindfleisch aus der Keule (ersatzweise gegartes Roastbeef) 
  •     Salz  
  • 1   Lorbeerblatt  
  • 6   Matjesfilets  
  • 2   säuerliche Äpfel  
  • 200 g   Rote Bete (aus dem Glas) 
  • 2   Gewürzgurken  
  • 50 g   Walnusskerne  
  • 1 EL   Kapern  
  • 300 g   saure Sahne  
  • 100 g   Salat-Mayonnaise  
  •     Weinessig  
  •     Zucker  
  •     Pfeffer  
  • 1   Ei  
  •     Dill und Kapernäpfel zum Garnieren 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
1 Zwiebel schälen und vierteln. Rindfleisch in kochendem Salzwasser mit Zwiebel und Lorbeerblatt ca. 1 Stunde garen. Matjesfilets abspülen, wenn nötig 1 Stunde wässern. Kartoffeln waschen und in Wasser ca. 20 Minuten garen. Kartoffeln abgießen, abschrecken und pellen. Rindfleisch aus der Brühe nehmen. Matjes in Würfel schneiden. Rindfleisch und Pellkartoffeln würfeln. Äpfel schälen, vierteln und Kerngehäuse entfernen. Rote Bete abtropfen lassen, Saft dabei auffangen. 1 Zwiebel schälen. Äpfel, Rote Bete, Gewürzgurken und Zwiebel würfeln. Walnüsse grob hacken. Vorbereitete Zutaten und Kapern mischen. Saure Sahne und Mayonnaise verrühren. Mit Rote-Bete-Saft, Weinessig, Zucker, Pfeffer und wenig Salz abschmecken. Marinade und Salatzutaten mischen. 30 Minuten ziehen lassen, nochmals abschmecken. Inzwischen Ei ca. 10 Minuten hart kochen, abgießen, abschrecken, pellen und würfeln. Salat anrichten und mit Ei, Dill und Kapernäpfeln garnieren
2.
Wartezeit ca. 20 Minuten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 850 kcal
  • 3570 kJ
  • 48 g Eiweiß
  • 60 g Fett
  • 27 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved