Meal-Prep-Frittata mit Erbsen und Feta

Aus LECKER 9/2019
4.25
(16) 4.3 Sterne von 5
Meal-Prep-Frittata mit Erbsen und Feta Rezept

Wenn die Frittata im Ofen goldgelb backt, kannst du schon mal die Lunchbox herauskramen. Unser Tipp: Die Hälfte sofort genießen, den Rest fürs Mittagessen am nächsten Tag einpacken.

Zutaten

Für Stücke
  • 1 Stange  Porree 
  • 1 Bund  Lauchzwiebeln 
  • 4 Stiele  Minze 
  • 2 EL  Butter 
  • 150 TK-Erbsen 
  • 100 Feta 
  • 6   Eier (Gr. M) 
  • 250 ml  Milch 
  • 2 EL  Mehl 
  •     Salz, Pfeffer 
  •     Backpapier 

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Den Porree sowie die Lauchzwiebeln putzen, waschen und in dünne Ringe schneiden. Die Minze waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und hacken. Ofen vorheizen (EHerd: 200 °C/Umluft: 180 °C/ Gas: s. Hersteller). Eine ofenfeste Form (20 x 30 cm; ersatzweise Springform 28 cm Ø) mit Backpapier auslegen.
2.
Butter erhitzen. Porree und Lauchzwiebeln darin andünsten, in die Form geben. Gefrorene Erbsen und Minze darauf verteilen. Den Feta zerbröckeln und darüberstreuen. Eier, Milch und Mehl verquirlen, mit Salz sowie Pfeffer würzen und in die Form gießen. Im heißen Ofen ca. 30 Minuten goldgelb backen. Die Frittata schmeckt warm und kalt.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 240 kcal
  • 14g Eiweiß
  • 14g Fett
  • 13g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved