Meeres-Frikassee

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Stange Zitronengras  
  • 600 g   Lachsfilet ohne Haut  
  • 1 Stück(e) (ca. 15 g)  Ingwer  
  • 1   kleine Knoblauchzehe  
  • 1 Dose(n) (425 ml)  große weiße Bohnenkerne  
  •     Salz  
  • 2 EL   Öl  
  • 1 Dose(n) (400 ml)  ungesüßte Kokosmilch  
  • 400 ml   Gemüsebrühe  
  • 3–4 TL   Fischsoße  
  • 2 TL   brauner Zucker  
  • 1 TL   Chiliflocken  
  • 3–4 TL   Speisestärke  
  • 3–4 Stiel(e)   Koriander  

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Vom Zitronengras die äußeren Blätter entfernen. Zitronengras mit den Messerrücken etwas anklopfen, dann in Stücke schneiden. Fisch waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Würfel schneiden. Ingwer schälen, reiben. Knoblauch schälen, fein hacken. Bohnen in ein Sieb abgießen, abspülen und abtropfen lassen
2.
Öl in einer Pfanne erhitzen. Fisch darin unter Wenden 2–3 Minuten braten. Ingwer und Knoblauch kurz mitbraten. Kokosmilch, Brühe, Fischsoße, Zucker, Zitronengras, Bohnen und Chiliflocken zufügen. Ca. 4 Minuten köcheln. Stärke mit wenig Wasser verrühren. Köchelnden Sud damit binden, nochmals aufkochen und abschmecken
3.
Koriander waschen, trocken schütteln und grob hacken. Frikassee in Schälchen anrichten, mit Koriander bestreuen. Dazu schmeckt Basmati-Reis
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 550 kcal
  • 2180 kJ
  • 34 g Eiweiß
  • 40 g Fett
  • 12 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved