Meeresfrüchte-Salat

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 50 g   Feldsalat  
  • 1   kleiner Friseé-Salat,  
  • 50 g   Schalotten  
  • 1/2 Bund   glatte Petersilie  
  • 6   vorgegarte Krebs-Scheren (TK)  
  • 12   vorgegarte Garnelen (TK)  
  • 8 EL   Öl.  
  • 6   küchenfertige Jakobsmuscheln  
  • 400 g   Seeteufelfilet  
  • 4 EL   Sherry-Essig  
  • 125 ml   roter Portwein  
  •     Salz, Pfeffer aus der Mühle  

Zubereitung

20 Minuten
1.
1.Salat putzen. Waschen und gut abtropfen lassen. Schalotten würfeln, Petersilie hacken. Aufgetaute Meeresfrüchte kalt abspülen und trockentupfen.
2.
2.Die Jakobsmuscheln in 2 EL heißem Öl auf beiden Seiten je 2 Minuten braten. Aus der Pfanne nehmen und warm stellen. Mit den Garnelen ebenso verfahren. Das Seeteufelfleisch in 6 Stücke schneiden und 2 bis 3 Minuten von jeder Seite braten.
3.
3.Restliches Öl in die Pfanne geben und die Schalotten darin glasig werden lassen. Mit dem Essig ablöschen, kurz aufkochen lassen, den Portwein zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen.
4.
4.Salat auf 6 Tellern anrichten. Warme Meeresfrüchte und Fisch darauf verteilen. Das warme Dressing darübergießen, mit Petersilie bestreuen und servieren.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved