Meerrettich-Kräuter-Kartoffelpüree mit Kasselerauf

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   große Salatgurke  
  • 2-3 EL   Weißweinessig  
  •     Salz  
  •     weißer Pfeffer  
  •     Zucker  
  • 4-5 EL   Öl  
  • 200 g   Tomaten  
  • 1/4 l   Milch  
  • 1 TL   Butter oder Margarine  
  • 1   Packung  
  •     Flöckchen Püree  
  • je 1 Bund   Petersilie, Kerbel  
  •     und Schnittlauch  
  • 2 EL   geriebener Meerrettich (aus dem Glas) 
  • 200 g   Kasseleraufschnitt in  
  •     Scheiben  
  •     grober Pfeffer zum Bestreuen 

Zubereitung

20 Minuten
leicht
1.
Gurke putzen, waschen und in feine Scheiben schneiden. Essig mit Salz, Pfeffer und Zucker verrühren. Öl darunter schlagen. Tomaten waschen, putzen, halbieren, entkernen und in kleine Würfel schneiden.
2.
Tomaten- würfel und Vinaigrette mit den Gurkenscheiben vermengen und durchziehen lassen. 1/2 Liter Wasser und 1/2 Teelöffel Salz aufkochen. Topf von der Herdplatte nehmen, Milch und Fett zufügen. Püreepulver unterrühren und Püree 1 Minute quellen lassen.
3.
Kräuter waschen, trocken tupfen und, bis auf etwas Petersilie zum Garnieren, grob hacken. Gehackte Kräuter und Meerettich unter das Kartoffelpüree rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Meerettich-Kräuter-Püree mit dem Gurkensalat und dem Kasseleraufschnitt auf Tellern anrichten.
4.
Kasseler mit groben Pfeffer bestreuen und Teller mit der restlichen Petersilie garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 310 kcal
  • 1300 kJ
  • 14 g Eiweiß
  • 16 g Fett
  • 25 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved