close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Melonen-Kokos-Torte (Fruchtschicht mit Tortenguss-Pulver)

0
Gib die erste Bewertung ab!
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Stücke
  • 2   Eier (Größe M)  
  • 160 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 30 g   Mehl  
  • 30 g   Speisestärke  
  • 1 Messerspitze   Backpulver  
  • 1 (ca. 1100 g)  kleine Wassermelone  
  • 1 (ca. 500 g)  Charentais-Melone  
  • 1/2 l   Milch  
  • 1 Päckchen   Puddingpulver "Vanille-Geschmack"  
  • 50 g   Kokosraspel  
  • 3 Päckchen   klarer Tortenguss  
  • 6 EL   Orangensaft oder Campari  
  •     Minze zum Verzieren 
  •     Fett und Backpapier für die Form 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Eier trennen, Eiweiß mit zwei Esslöffel Wasser steif schlagen, 50 Gramm Zucker und Vanillin-Zucker nach und nach einrieseln lassen. Eigelb unterrühren. Mehl, Speisestärke und Backpulver vermengen und auf die Eimasse sieben und vorsichtig unterheben.
2.
Boden einer Springform (26 cm Ø) fetten und mit Backpapier auslegen. Biskuitmasse einfüllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175°C/ Gas: Stufe 2) 20 Minuten backen.
3.
In der Zwischenzeit die Wassermelone vierteln, Kugeln ausstechen und zur Seite legen. Restliches Fruchtfleisch (zirka 400 Gramm) von der Schale lösen, Kerne herauslösen. Charentais-Melone ebenfalls vierteln, Kerne mit einem Löffel herauslösen, Kugeln ausstechen.
4.
Restliches Fruchtfleisch (zirka 200 Gramm) von der Schale schneiden. Kuchen aus dem Ofen nehmen. Aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Vier Esslöffel Milch und Puddingpulver glatt rühren.
5.
Restliche Milch, 50 Gramm Zucker und Kokosraspel aufkochen. Verquirltes Puddingpulver zufügen und unter Rühren aufkochen. Einen Tortenrand um den Biskuit legen, die Vanille-Kokoscreme auf den Boden streichen und abkühlen lassen.
6.
Melonenreste pürieren. Tortengusspulver und restlichen Zucker vermengen. Orangensaft und Melonenpüree unterrühren. Flüssigkeit unter Rühren aufkochen. Melonenpüree vorsichtig auf die Kokos-Vanille-Creme füllen und zehn Minuten kühl stellen.
7.
Anschließend die Melonenkugeln darauf verteilen und weitere drei Stunden kühl stellen. Aus dem Tortenrand lösen und mit Minze verziert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 200 kcal
  • 840 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 5 g Fett
  • 34 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved