Melonen-Quark-Torte (Diabetiker)

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 200 g   Zwieback  
  • 120 g   Butter  
  • 6 Blatt   Gelatine  
  • 750 g   Magerquark  
  • 250 g   Mascarpone  
  • 100 g   Diabetikersüße  
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Orange 
  • je 200 g   Wasser- und Zuckermelone  
  • 2 EL   Kokosraspel  
  • 1   Gefrierbeutel  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Zwiebäcke in einen Gefrierbeutel geben und mit einer Kuchenrolle grob zerbröseln. Butter schmelzen. Zwiebackbrösel und Butter in einer Schüssel mischen. Einen Springformrand (26 cm Ø) auf eine gerade Tortenplatte setzen. Zwieback-Butter-Brösel auf den Boden geben und gleichmäßig andrücken. Ca. 30 Minuten kalt stellen. Inzwischen Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Quark, Mascarpone, Diabetikersüße und Orangenschale verrühren. Gelatine ausdrücken und auflösen. Gelatine mit 3 Esslöffel Creme verrühren, in die restliche Creme rühren. Creme auf den Boden geben und ca. 4 Stunden kalt stellen. Melonenkugeln mit einem Kugelausstecher ausstechen. Einige in Kokosraspel wälzen. Kuchen mit Melonenkugeln verziert servieren
2.
Wartezeit ca. 4 Stunden. / 2 BE
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 320 kcal
  • 1340 kJ
  • 12 g Eiweiß
  • 19 g Fett
  • 24 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved