Melonentorte

0
(0) 0 Sterne von 5
Melonentorte Rezept

Zutaten

  • 2   Eier (Größe M) 
  • 75 Zucker 
  • 1 Päckchen  Rum-back 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 1 Prise  Salz 
  • 100 Mehl 
  • 1/2 TL  Backpulver 
  •     Backpapier 
  • 10 Blatt  weiße Gelatine 
  • 1 (ca. 800 g)  Ogenmelone 
  • 2   Limetten 
  • 2 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 50 Zucker 
  • 150 Vollmilch-Joghurt 
  • 2 (à 200 g)  Becher Schlagsahne 
  • 1 Glas (350 g)  gezuckerte gelbe Melonenbällchen 
  • 150 Aprikosen-Konfitüre 
  • 40 Mandelblättchen 
  • 100 Kiwi-Konfitüre 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Eier trennen. Eiweiß steif schlagen. Zucker, Rum-back, Vanillin- Zucker und Salz zufügen und weiterschlagen, bis der Zucker vollständig gelöst ist. Eigelb unterheben. Mehl und Backpulver mischen, auf die Eimasse sieben, mit einem Schneebesen unterheben.
2.
Boden einer Springform (26 cm Ø) mit Backpapier auslegen, Biskuitmasse einfüllen, glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) in 20-25 Minuten goldbraun backen.
3.
Boden auf ein Kuchengitter stürzen, Papier abziehen und den Kuchen auskühlen lassen. Auf einen Tortenteller geben und mit einem Tortenring umschließen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Melone halbieren, Kerne mit einem Teelöffel herauslösen.
4.
Etwa 20 kleine Kugeln mit einem Kugelausstecher ausstechen, abtropfen lassen. Restliches Melonenfleisch aus der Schale lösen und pürieren (ergibt ca. 300 g). Limetten gründlich waschen, trockenreiben.
5.
Von einer Frucht die Schale fein abreiben. Alle Limetten halbieren, den Saft auspressen. Schale und Saft mit Vanillin-Zucker, Zucker, Joghurt und Fruchtpüree verrühren. Gelatine ausdrücken, vorsichtig im kleinen Töpfchen auflösen und in die Joghurt-Creme rühren.
6.
Sahne steif schlagen und, sobald die Fruchtmasse zu gelieren beginnt, mit einem Schneebesen unterziehen. Auf den Biskuit füllen, glatt streichen. Im Kühlschrank fest werden lassen. Inzwischen die Melonenkugeln gut abtropfen lassen (Saft auffangen, anderweitig verwenden).
7.
Aprikosen- Konfitüre mit 1 Esslöffel heißem Wasser verrühren, pürieren und die Tortenoberfläche damit bestreichen. Mit allen Melonenkugeln belegen. Tortenrand lösen. Mandeln in einer trockenen Pfanne rösten, erkalten lassen.
8.
Tortenrand mit verrührter Kiwi-Konfitüre bestreichen und mit Mandelblättchen verzieren. Ergibt ca. 12 Stücke.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

  • 350 kcal
  • 1470 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved