Mettbällchen-Ragout mit Gemüse

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   kleine Kartoffeln  
  • 350 g   Schweinemett  
  • 350 g   Wirsingkohl  
  • 1 Dose(n) (à 425 ml)  Gemüsemais  
  • 1 Dose(n) (à 425 ml)  Kidneybohnen  
  • 2   Zwiebeln  
  • 2 EL   Öl  
  • 2 EL   Tomatenmark  
  • 1   getrocknete Chilischote  
  • 1   Lorbeerblatt  
  • 1,2 l   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 3-4 EL   dunkler Soßenbinder  
  • 2 TL   getrocknete Petersilie  
  • 2 EL   Butter oder Margarine  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Zitronensaft  
  • 150 g   Crème fraîche  
  •     Petersilie zum Garnieren 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln waschen und in kochendem Wasser ca. 15 Minuten garen. Inzwischen Mett verkneten und daraus kleine Bällchen formen. Wirsing putzen, waschen und in grobe Streifen schneiden. Mais und Kidneybohnen abgießen, kurz abspülen und abtropfen lassen. Zwiebeln schälen und in Streifen schneiden. Kartoffeln abgießen, kalt abschrecken und pellen. Öl in einem Bräter erhitzen, Mettbällchen darin goldbraun anbraten und herausnehmen. Zwiebeln im Bratfett andünsten, Tomatenmark zufügen und mit anschwitzen. Wirsing, Chili und Lorbeer zufügen und mit Brühe ablöschen. Aufkochen und Soßenbinder einrühren. Mettbällchen, Petersilie, Mais und Kidneybohnen zufügen und zugedeckt ca. 15 Minuten köcheln. Inzwischen Fett in einer Pfanne erhitzen, Kartoffeln darin goldbraun braten. Mit etwas Salz würzen. Ragout mit Salz, Pfeffer und einigen Spritzern Zitronensaft würzen. In einen Schüssel mit einem Klecks Crème fraîche anrichten. Mit Petersilie garnieren und geröstete Kartoffeln dazureichen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 760 kcal
  • 3190 kJ
  • 29 g Eiweiß
  • 46 g Fett
  • 52 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved