Mettbällchen in Tomatensoße

0
(0) 0 Sterne von 5
Mettbällchen in Tomatensoße Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 750 Schweinemett 
  • 4 EL  Öl 
  • 750 Kartoffeln 
  • 1   Rosmarinzweig 
  •     Salz 
  • 1   Gemüsezwiebel 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 350 Zucchini 
  • 1 Dose(n) (850 ml)  geschälte Tomaten 
  • 200 ml  Gemüsebrühe 
  • 2   Lorbeerblätter 
  • 1/2 Bund  Thymian 
  • 100 schwarze Oliven 
  •     Pfeffer 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Mett zu kleinen Bällchen formen. In 2 Esslöffel heißem Öl rundum ca. 10 Minuten braten. Kartoffeln schälen und waschen. In Spalten schneiden. Rosmarinnadeln vom Zweig zupfen. Kartoffeln und eine Hälfte des Rosmarins im restlichen Öl unter Wenden ca. 20 Minuten braten. Mit Salz würzen. Zwiebel schälen und in grobe Würfel schneiden. Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Zucchini waschen, trockenreiben und in grobe Stücke schneiden. Mettbällchen aus der Pfanne nehmen. Zwiebel, Knoblauch und Zucchinis im Bratfett anbraten. Tomaten in der Dose zerkleinern. Zu den Zucchinis gießen. Brühe, Lorbeerblätter, restliche Rosmarinnadeln und Thymianblättchen zufügen, aufkochen lassen und 10 Minuten bei schwacher Hitze garen. Mettbällchen und Oliven zufügen und mit erhitzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Rosmarinkartoffeln dazureichen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 870 kcal
  • 3730 kJ
  • 39g Eiweiß
  • 65g Fett
  • 29g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved