Metthacksteaks

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   altbackenes Brötchen  
  • 150 ml   Milch  
  • 6 Stiel(e)   Thymian  
  • 300 g   Mett  
  • 1   Ei, (Kl. M)  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1/2 Tl   edelsüßes Paprikapulver  
  • 3 El   Butterschmalz  
  • 1   Apfel  
  • 2   Zwiebeln  
  • 2 Tl   Zucker  

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Brötchen in Scheiben schneiden und in Milch 10 Min. einweichen. Blättchen von 3 Stielen Thymian abzupfen. Brötchen ausdrücken und mit Mett und Ei mischen. Masse mit wenig Salz, Pfeffer, Thymianblättchen und Paprikapulver würzen.
2.
Die Hackmasse mit feuchten Händen zu 8 ovalen Hacksteaks formen. 2 El Butterschmalz in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Steaks bei starker Hitze von beiden Seiten 2 Min. anbraten. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und im heißen Ofen bei 180 Grad auf der mittleren Schiene 15 Min. garen (Umluft nicht empfehlenswert).
3.
Inzwischen den Apfel vierteln, entkernen und in Spalten schneiden. Zwiebeln halbieren und in Streifen schneiden. Apfelspalten mit Zucker mischen und in der heißen Pfanne im Bratfett 2 Min. braten und herausnehmen.
4.
1 El Butterschmalz in der Pfanne erhitzen und die Zwiebeln und 3 Stiele Thymian darin bei mittlerer Hitze 8-10 Min. braten. Apfelspalten untermischen. Metthacksteaks mit der Apfelmischung servieren. Dazu passt Senf.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved