Mexikanischer Pfannkuchen

Mexikanischer Pfannkuchen Rezept

Zutaten

Für Person
  • 1   reife Avocado (ca. 250 g) 
  • 1   Schalotte oder kleine Zwiebel 
  • 1   kleine Knoblauchzehe 
  • 3-4 EL  Zitronensaft 
  •     Salz 
  •     Cayennepfeffer 
  • 2 gehäufte EL  Backmischung für Eierpfannkuchen 
  • 4-5 Scheiben (ca. 20 g)  Frühstücksspeck 
  • 5 Butter oder Margarine 
  • 2-3 Stiel(e)  Petersilie 
  • 25 Tiefseekrabben (ohne Schale) 
  • 20 Mandarin-Orangen (aus der Dose) 

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Avocado halbieren, den Kern entfernen und die Hälften schälen. 1/4 in Spalten schneiden, restliche Avocado würfeln. Schalotte schälen und ebenfalls würfeln. Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken. Avocadowürfel, Schalotte, Knoblauch und Zitronensaft pürieren. Mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken. Für den Pfannkuchen Backmischung und 4-5 Esslöffel Wasser glatt rühren. Eine Pfanne erhitzen und den Speck darin kross auslassen. Fett zufügen, schmelzen und den Pfannkuchenteig in die Pfanne geben. Unter Wenden goldbraun backen. Petersilie waschen, trocken tupfen und, bis auf etwas zum Garnieren, in feine Streifen schneiden. Fertigen Pfannkuchen überklappen und mit Avocadopüree und -spalten auf einem Teller anrichten. Mit Petersilie, Krabben und abgetropften Mandarinen bestreuen und mit Petersilienblättchen garniert servieren

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 780 kcal
  • 3270 kJ
  • 16g Eiweiß
  • 57g Fett
  • 43g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved