Mienudeln mit Honigcremesoße

Aus LECKER-Sonderheft 2/2017
2.333335
(3) 2.3 Sterne von 5
Mienudeln mit Honigcremesoße Rezept

„Mimimimimi, Hunger!“ Nicht jammern, lieber – wooosh! – ein paar Mie­nudeln garen. Dann die Puten­streifen anfeuern. Uuund Endspurrrt

Zutaten

Für Personen
  • 1   kleiner Radicchio 
  • 2   Schalotten 
  • 500 Putenschnitzel 
  • 400 Mienudeln 
  • 3 EL  Olivenöl 
  •     Salz, Pfeffer 
  • 2 EL  flüssiger Honig 
  • 2 EL  Weißweinessig 
  • 125 Ziegenfrischkäse 
  • 2 EL  schwarzer Sesam 

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
Radicchio waschen, putzen und längs in breite Streifen schneiden. Schalotten schälen und würfeln. Putenschnitzel waschen, trocken tupfen und in feine Streifen schneiden.
2.
Nudeln in einer Schüssel mit kochendem Wasser bedecken. Zugedeckt ca. 5 Minuten ziehen lassen.
3.
Inzwischen 1 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Radicchio darin unter Wenden ca. 2 Minuten braten, herausnehmen. Erneut 1 EL Öl in der Pfanne erhitzen. Fleisch darin unter Wenden bei großer Hitze 3–5 Minuten scharf anbraten, salzen, pfeffern und herausnehmen. 1 EL Öl in der Pfanne erhitzen. Schalotten darin andünsten. Mit Honig beträufeln, mit Essig ablöschen. 400 ml Wasser angießen. Frischkäse unterrühren. Soße leicht sämig kurz einköcheln.
4.
Nudeln in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen. Fleisch in der Soße kurz erhitzen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mienudeln mit Radicchio und Soße anrichten und mit ­Sesam bestreuen.
5.
Turbo-Schärfe: Wer’s feuriger mag, heizt den Nudeln mit Chilisoße (z. B. Sriracha) ein.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 710 kcal
  • 40 g Eiweiß
  • 23 g Fett
  • 84 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved