Miesmuscheln in Gemüsesahne

Aus kochen & genießen 12/2010
5
(1) 5 Sterne von 5
Miesmuscheln in Gemüsesahne Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 3 kg  Miesmuscheln 
  • 2   mittelgroße Zwiebeln 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 3   mittelgroße Möhren 
  • 1   Fenchelknolle 
  • 2 EL  Öl 
  •     Pfeffer und Salz 
  • 1/4 trockener Weißwein 
  • 1 TL  Gemüsebrühe 
  • 100 Schlagsahne 
  • 1 (ca. 250 g)  Baguette 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Miesmuscheln in kaltem Wasser waschen. Den Bart, falls vorhanden, entfernen. Geöffnete und beschädigte Muscheln aussortieren.
2.
Zwiebeln und Knoblauch schälen. Zwiebeln halbieren und in Streifen, Knoblauch in Scheiben schneiden. Möhren und Fenchel schälen bzw. putzen und waschen. Alles in Scheiben schneiden.
3.
Öl in einem sehr großen weiten Topf erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch, Möhren und Fenchel darin 2–3 Minuten andünsten. Mit Pfeffer und wenig Salz würzen. Wein und 1/4 l Wasser angießen, aufkochen und Brühe einrühren.
4.
Muscheln zufügen und im geschlossenen Topf bei starker Hitze ca. 10 Minuten kochen. Topf dabei ab und zu rütteln.
5.
Muscheln abgießen, Fond dabei auffangen und mit Sahne verrühren, abschmecken. Geschlossene Muscheln wegwerfen. Muscheln samt Gemüse und Fond anrichten. Baguette in Scheiben schneiden und dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 590 kcal
  • 44 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 51 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved