Miesmuscheln in Sauce Hollandaise mit Fenchel

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 3 kg   Miesmuscheln  
  • 2   Zwiebeln  
  • 3   Knoblauchzehen  
  • 400 g   Möhren  
  • 1   Fenchelknolle  
  • 2 EL   Olivenöl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1/4 l   trockener Weißwein  
  • 1 Packung (250 g)  Sauce Hollandaise  
  • 1   kleiner Topf Kerbel  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Miesmuscheln putzen und gründlich waschen. Geöffnete Muscheln wegwerfen. Zwiebeln schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Möhren schälen, waschen, der Länge nach vierteln.
2.
Fenchel putzen, waschen und in Spalten schneiden. Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln, Knoblauch, Möhren und Fenchel darin kurz andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Weißwein und 1/4 Liter Wasser angießen und aufkochen.
3.
Muscheln zugeben und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 8 Minuten garen. Muscheln auf ein Sieb gießen und den Fond dabei auffangen. Fond anderweitig verwenden. Ungeöffnete Muscheln wegwerfen. Muscheln aus den Schalen lösen und mit dem Gemüse in eine Auflaufform geben.
4.
Sauce Hollandaise darauf verteilen. Unterm vorgeheizten Grill 5–10 Minuten überbacken. Kerbel waschen, trocken schütteln, Blättchen, bis auf etwas zum Garnieren, von den Stielen zupfen. Miesmuscheln mit Kerbel bestreuen und garnieren.
5.
Dazu schmeckt Baguettebrot.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 450 kcal
  • 1890 kJ
  • 39 g Eiweiß
  • 16 g Fett
  • 21 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved